So viele Steine…

0
251

 

Das freie Schreiben steht aktuell bei uns in der 1. Klasse im Vordergrund. Da wir nun fast alle Buchstaben und Laute kennen, brennen die Kinder bereits darauf Geschichten zu schreiben.

Weil wir diese Woche das „St st“ gelernt haben, bat ich die Kinder vor dem Wochenende einen Stein mitzubringen. Es soll ein besonderer Stein sein. Einer, der eine Geschichte hat und schon viel gesehen und erlebt hat.

Am Mittwoch trafen wir uns im Morgenkreis und jedes Kind brachte seinen Stein mit und erzählte woher der Stein stammt, wie er aussieht, wie er sich anfühlt und was er schon erlebt hat.

Als jedes Kind jeden Stein in der Hand hatte und die Unterschiede bemerkte und auch verbalisierte, begannen wir zu schreiben.
Jedes Kind nach seinem Ermessen. Als Abschluss wurde der Stein noch abgemalt.

Das c.1 eignet sich hierfür gut, da die Kinder bereits auf den Zeilen schreiben können und zum Großteil die Ober- und Unterlinien beherrschen. Daneben haben sie genügend Platz, ihren einzigartigen Stein zu Papier zu bringen und ihre Geschichte dadurch zu illustrieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT